Freitag, 28. Dezember 2018

Strickplanung 2019: Würfelaktion 6 in 19 bei Wolliges Geplauder

Nachdem mein Sternkissen-KAL >> so erfolgreich war und mich echt motiviert hat, mein Projekt zeitnah fertig zu stricken, habe ich mich entschlossen, auch für 2019 wieder bei solchen "Finishing"-Knit-Alongs (was genau ein Knit-Along ist erfährst Du hier >>) mitzumachen.

In Jennys Youtube-Kanal "Wolliges Geplauder" >> wird es die Aktion "6 in 2019" geben - und da habe ich mich angemeldet, da mache ich mit!


Wie funktioniert "6 Projekte in 2019"?


Meine Auswahl für die 6 Projekte in 2019 Würfelaktion von Frau Wolliges Geplauder


Die Teilnehmer planen 6 Strick- oder Häkelprojekte, die sie in 2019 gerne fertigstellen möchten. Jenny möchte vor allem UFOs (also UnFertige Objekte) fertigstellen, aber derer habe ich nicht soviele, nur meinen Breathing Space >>

Es liegt aber total an Dir, welche 6 Projekte das genau sein sollen, die Regeln machst Du in dem Fall selbst. Du planst also Deine 6 Projekte und nummerierst sie von 1-6 durch.

Jenny würfelt dann alle zwei Monate aus, welche Nr. die nächsten zwei Monate lang gestrickt werden wird. Die erste "Würfelung" wird Ende Dezember in Jennys Youtube-Kanal >> stattfinden.

Wenn Du möchtest, kannst Du Jenny Deine Handynummer schicken und Dich in die zugehörige WhatsApp-Gruppe eintragen lassen. Das habe ich gemacht und dort wird jetzt lebhaft diskutiert, welche Anleitungen gestrickt werden.

Da haben sich schon mehrere "Unter-Knitalongs" gefunden, der Fancy Mee >> wird von mehreren gestrickt oder auch der Exploration Station >>

Du kannst aber auch mitmachen, ohne Dich in der WhatsApp-Gruppe anzumelden, dann guckst Du halt einfach die "Würfelvideos" und strickst Dein Projekt, das ausgewürfelt wurde. 


Welches sind MEINE Regeln für 6 in 2019?


Wie erwähnt: Ich habe zum Glück nicht wirklich viele UFOS, deshalb habe ich mir überlegt, dass ich folgende Regeln anwenden möchte:

1. Meine 6-in-2019 Projekte müssen aus Stash-Garn gestrickt (oder gehäkelt) werden, das sich am 31.12.2018 bereits in meinem Stash befindet.


2. Ich verwende für meine 6-in- 2019-Projekte ausschließlich Kaufanleitungen, die sich bereits am 31.12.2018 in meiner Ravelry-Library befinden


Du siehst: Mein Motto bleibt weiterhin "Use what you have". 


Welches sind denn nun meine 6-in-2019 Projekte?


1. UFO-Finishing: Mein Breathing Space


UFO seit September 2018: Mein Breathing Space


Mein Breathing Space >> ist mein einziges wirkliches UFO. Den habe ich an Ostern 2018 angefangen, dann war er über den Sommer in der Verbannung und irgendwie komme ich nicht wieder so richtig rein. Deshalb tut ihm dieser KAL sicher gut.


2. Socken aus meinen Buttinette-Restgarnen


Im Dezember 2017 habe ich mich verführen lassen und einen ganzen Schwung Buttinette-Garn in diesen Paketen erstanden. Davon gibt es noch 3 Knäul, die ich noch nicht verarbeitet habe: Einmal Farbenglück, einmal Modena und einmal Taunus.

Meine Buttinette-Restknäul: Taunus, Modena und Farbenglück


Ich denke, ich werde mich noch nicht auf eine Anleitung festlegen, auch nicht, welches der Knäul ich als erstes verarbeite. Wenn die 2 gewürfelt wird, greife ich einfach blind in die 3 Knäul und stricke die Socken, auf die ich gerade Lust habe. Und wenn die Zeit reicht, stricke ich einfach noch ein zweites Knäul an.


3. Danzig-Shawl aus meinem Amsterdam-Souvenirgarn


Von meinem Amsterdam-Trip letztes Jahr habe ich ja zwei Stränge Hedgehog Fibres Sock mitgebracht.

Souvenirgarn: Wolle aus Amsterdam ist meine Nr. 4

Diese quietschbunte Wolle möchte ich gerne zu einem Tuch verarbeiten und habe mich dabei für den Danzig Shawl >> entschieden. Da gefällt mir die Konstruktion, sowas hab ich noch nicht gestrickt. Allerdings benötige ich dafür nur einen der beiden quietschbunten Stränge, welcher von beiden es wird, entscheide ich dann spontan. Als Basisfarbe verwende ich dann etwas von dem einfarbigen Garn in meinem Stash - ich habe noch Drops Flora in grau oder auch Drops Merino Silk. Außerdem gibt es noch Uni-Sockenwolle, die würde auch funktionieren - ich benötige insgesamt 3x 100g in Sockenwollstärke, davon ist einer der quietschbunte Strang.


4. Which Way Shawl aus meinem handgefärbten Stash


Streifetuch aus Sockenwolle: Der Which Way Shawl


Den Which Way Shawl >> habe ich in den Tiefen meiner Library gefunden, und die Streifen sehen so aus, als könnte ich da idealerweise Teile meines handgefärbten Stashes verwenden.

Mein handgefärbter Sockenwoll-Stash für den Which Way Shawl


5. Lauriel Cardigan aus Uni-Sockenwolle (oder Sockenwollstärke)



Die Lauriel-Cardigan möchte ich aus Sockenwollstärke stricken

Kleidungsstücke aus Sockenwollstärke trage ich am liebsten, und beim Stricken meiner Cria-Cardigan aus dem Buch "Little Red in the City" >> ist mir die Lauriel-Cardigan ins Auge gesprungen. 

Uni-Sockenwolle * >> resp. Garn in Sockenwollstärke habe ich noch in Cardiganmengen in meinem Stash - ich habe z.B. noch 400 g der Drops Flora in jeansblau, die könnte ich sehr gut dafür nehmen. 

Welches Garn ich dann genau verwende, entscheide ich dann spontan.


6. Riyito Sweater aus Sockengarn 


Die Anleitung hab ich seit 3 Jahren: Riyito von Carol Feller


Da wärst Du jetzt nicht drauf gekommen, dass ich gerne aus Sockengarn stricke, gell ? ;-) Die Anleitung Riyito >> aus dem Buch "Short Row Knits" von Carol Feller * >> habe ich schon ziemlich lange auf dem Zettel, das Buch habe ich mir 2016 selbst zu Weihnachten geschenkt.  Und von Sockengarn respektive Garn in Sockengarnstärke habe ich wie gesagt ausreichende Bestände.


Gibt es Ausnahmen von meinen Regeln?


Klar, denn ich stricke ja immer noch zum Vergnügen und es soll mir Spaß machen. Wenn also z.B. die jetzige Nr. 5, der Lauriel-Cardigan, ganz am Anfang gezogen würde, während ich noch an meiner Cria stricke respektive vielleicht gerade damit fertig geworden bin, dann kann ich die Nummern einfach tauschen und eben was anderes zu "meiner" Nr. 5 erklären.

Oder wenn sich z.B. ein Breathing-Space-KAL in der Projekt-Gruppe finden sollte, die der Anleitung vielleicht lieber die Nr. 2 zuweisen würde, dann werde ich das auch tauschen.

Aber durchaus auch, wenn die Socken "erwürfelt" werden und ich ÜBERHAUPT GAR KEINE LUST auf Socken habe, dann lass ich es einfach. So. Is ja immer noch Spaß und soll mich hauptsächlich motivieren.

Zu "lax" will ich das ganze aber auch nicht handhaben - mehr als einmal "schieben und tauschen" sollte es pro Projekt nicht geben, sage ich jetzt mal. 

Ich bin schon sehr gespannt, welches Nr. als erstes erwürfelt wird!

So, jetzt Du:
Hättest Du Lust, eine "meiner" Anleitungen mit mir im Knit Along zu stricken?
Welche Strickpläne hast Du für 2019?
Schreib es mir doch bitte in die Kommentare!


* = Affiliate-Link, führt zu Amazon.de





Kommentare:

  1. Liebe Jenny Schöne Idee nur im moment hab ich noch anderes . Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marlies,
      Du kannst ja noch später einsteigen, wenn Du magst! Gestern wurde für Januar und Februar das Projekt Nr. 1 ausgewürfelt, das ist dann bei mir der Breathing Space. Passt mir ganz gut, der sollte eh fertig werden!

      Löschen
  2. That 6 in 2019 dice game is a very interesting method of working through projects. Will keep things fresh, I'd think. You've picked out some great projects. And all your colorful yarns are just beautiful!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf Domics Pinnwand! Beachte bitte diese wichtige Information zum Datenschutz: Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Angaben zum Namen, Email-Anschrift und URL Deiner Webseite/Blog und die Nachricht selbst z.B. von externen Dienstleistern wie Google gespeichert werden. Weitere Informationen findest Du im Impressum >> und unter Datenschutz >>