Dienstag, 16. Februar 2016

Neue Sockenkonstruktionen, 2ter Teil: Angiies von unten Sockenferse

Ich bin ja eine begeisterte Podcast-Hörerin, und als Angiie von Angiies Wollplaudereien zum Socken-KAL aufrief, war ich dabei und muss sagen:
Sowohl der total verblüffend einfache Toe-Up-Anschlag als auch die 3teilige Bumerangferse, die sie verwendet, wird in mein Repertoire aufgenommen, gefallen mir gut und sitzen- trotz hohem Spann - sehr ordentlich!

There is a KAL for this pattern in Angiies Podcast group - though I am not a huge fan of toe up, I have to try this very simple cast on an as well the three-part-shortrow-heel… Will probably do the feet in the self striping yarn and the cuff from the plain red I bought in January.
CO 10 instead of 8 and increased every row until 16 stitches on each needle, i.e. 32 stitches in total

Increased to 34 stitches for the heel part and did 2 additional stitches for the front, so I will decrease 4
stitches after the heel turn to knit the leg with 60 stitches. Still not sure if I will incorprate a pattern in the leg or just do it plain. Might be a bit boring as I have to change to solid red yarn for the leg…Might use this
http://www.ravelry.com/patterns/library/falsches-schwarzw...
Finished first sock after 10 “cable” elements and 15 rows of k1tbl, p. Did the cast off as given, but is still too ruffly for my taste.

Dienstag, 9. Februar 2016

Selbstgestricktes Fahrradequipment,Teil 3: Warme Ohren unter dem Helm

Ich fahre ja mit Helm, und da brauchte ich für den Winter eine Wärmequelle für meine Öhrchen. Da ich einen ziemlich dicken Kopf habe, schied für mich die Variante "dünne Mütze" schon mal aus - hab ich probiert, fand ich zu eng. Ergo habe ich Ravelry befragt und kam auf das 1000fach nachgestrickte Stirnband "Caliometry", eine kostenlose Knitty-Anleitung.



Ich habe weniger Maschen angeschlagen und es auch nicht ganz so breit gemacht wie in der Anleitung - und ich bin sehr zufrieden! Hält Ohren und Stirn schön warm und lässt sich dank Knopf gut unter den Haaren "montieren".

Hab mir gleich 2 davon gemacht und könnte mir mehr vorstellen - also eine klare Empfehlung für Radler!

Wer kein Englisch kann, kann sich die Website von Knitty mit dem Google Translator übersetzen lassen:
https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&amp...

 Decided that even a thin hat does not fit under my helmet, so try this to protect my ears on the bike from the cold.
Just casted on 80 stitches with 5 mm needles this time and did 8 repeats of row 5, as suggested here.
Fits really good, even with a big head like mine. Now I will have to try this when cycling. I still have app. 130g of that yarn left, will do more I think, now a more pink strip is coming up. Took me about 2 hours to knit this and I got 2 dout of half a ball of yarn, so it is app. 25 g per headband.
Did the test under the bike helmet today, worked very well! Might want to do 10 repeats of row 5 instead of just 8 next time.

Sonntag, 7. Februar 2016

Mini Habits - nur die eine Reihe-Seite-Stufe-Was auch immer

Die Podcasterinnen der Podcasting auf Deutsch-Gruppe bei Ravelry sind einfach extrem inspirierend!
Durch Susanne Creative Mother bin ich auf das Mini-Habits Buch (es gibt auch einen dazugehörigen Blog) gekommen, und das hört sich extrem interessant an! Die Idee ist, eine gute Gewohnheit so zu etablieren, indem frau nur einen wirklich winzigen Teil davon als Ziel ausgibt - wer also z.B. mehr Sport machen will, nimmt sich nur vor, einen Liegestütz zu machen oder einmal die Treppe raufzulaufen. Ist man erstmal dabei, macht man meist mehr, und das spornt an. Und wenn's mal so gar nicht geht - auch gut, dann reicht eben die eine Treppe.
Werde ich mal ausprobieren - im Bereich "mehr Wasser trinken" und "mehr aufräumen" und berichten, wie's funktioniert!

Dienstag, 2. Februar 2016

Houdini-Socken: Üble Friemelei, die zweite

Die Knitmore-Girls, deren Podcast ich mit großer Begeisterung höre, schwören auf diese Art der Sockenkonstruktion, bei der zuerst der Fuß inkl. Spitze u. Sohle gestrickt wird, um dann an einer Soll-Bruchstelle oberhalb der Ferse Maschen für den Schaft aufzunehmen - so weit theoretisch logisch... Ich fand's aber übelst friemelig, alle Maschen aufzufangen beim "Sollbruchstelle öffnen" - hätte wohl vorher eine Lifeline einziehen sollen. Also, für mich wird es wohl bei dem einen Paar bleiben, nach jetzigem Stand der Dinge.

Heard about this on the Knitmoregirls Podcast and just have to try - however, will have to do this on 60% of stitches as 50% is not wide enough for my feet.
Will use this tutorial for the ripcord/ picking up stitches
Finished - I think this will be a one hit wonder… Found it tedious to take out the rip cord and pick up the live stitches - yeah, I should have used a lifeline… Although I did 40 stitches for the heel/leg pickup and decreased them in a gusset, I am not totally content with how they fit… a little too loose… Nevertheless, I like the colour combination.

Dienstag, 26. Januar 2016

Platte Ratte als Tassenuntersetzer

Die Anleitung ist kostenlos auf Ravelry und eigentlich als Lesezeichen gedacht - allerdings lese ich ja nur noch elektrisch, ergo habe ich sie zum Tassenuntersetzer umfunktioniert. Die kontrastierende Nase, Ohren, Zunge und Schwänzchen  sind zwar eine üble Friemelei, aber sie lohnt sich, oder?

Our internet router died that weekend, but luckily, I had the pattern downloaded on my laptop earlier, so I could knit this little guy. Used only 2 mm needles, so increased to 30 stitches and added the arms and legs ad 20 stitches. Also did the decreases only every 3d row to make it a little longer. Use it as a coaster for my cup in the office. I am especially proud of the little pink tounge.

Dienstag, 19. Januar 2016

Barbie-Girl Restesocken in dezentem Schreirosa

Ich hatte noch einen Rest Regia Circus Colour mit ein bissle Rosa und einen Rest Supergarne Aktiv in "so richtig schrei-barbierosa" herumliegen, die ich zu Barbie-Girl-Restesocken verheiratet habe. Zur Abwechslung habe ich mal nur 2er Nadeln genommen- gefällt mir aber nicht, der Stoff ist so steif und dick... dabei stricke ich nicht sonderlich fest. Also werde ich auf die Dauer wohl bei 2.5er Nadeln bleiben.

Liked the idea with the contrasting cuffs and heels, however, as I had less from the Regia than I thought, I will have to use the uni pink mostly for the foot and hope I will have enough. Tried 2 mm needles again, but do not like the fabric - to thick for my taste.
Like the finished object better than I would have thought. Used the bootstrap garter ridges as a counting tool for sides.

Dienstag, 12. Januar 2016

Radelhandschuhe, 2ter Versuch: Da mach ich mir nen Schlitz in den Handschuh...

Wie gesagt - ich fahr mit dem Rad zur Arbeit und da braucht frau so ab Oktober was für die Hände. Fäustlinge halten wärmer als Fingerhandschuhe, aber sie sind unpraktisch, wenn frau den Sensor an der Fussgängerambel betätigen will, der braucht nämlich Hautkontakt.

Ergo hab ich mir Fäustlinge mit Schlütz gestrickt - grob nach dieser Anleitung, aber aus Sockenwolle - mir gefallen sie und sie funktionieren auch gut.

Need some mittens with fingers resp. a cup over my fingers - not sure if I will make a slot so that I can wriggle out a finger - we’ll see
Did 15 rows of ktbl, p for cuff, then decreased to 50 stitches. Did another 15 rows before starting thumb increases. Plan to use m1left and right for increases and only do them every 3d row, like in the straightforward mitts.
Finished first mitten - did pick up 26 stitches for thumb, decreased 2 every other row to 20 stitches, knit 25 rows before k2tg around and closing thumb.
For the slit, I bound of 10 stitches 7 stitches from the side and casted on immediately after that.
If I did it again, I would probably cast on app. 5 stitches more, with 2 mm needles, 50 stitches are a tad tight. Otherwise fine.