Montag, 11. Juni 2018

Erzählperspektiven, die ich mag: Buchfresserchens Montagsfrage



Das Buchfresserchen stellt jeden Montag eine Frage zu Büche r>> -  diesen Montag will es wissen:

Gibt es eine Erzählperspektive, die du beim Lesen bevorzugst?


Nee, nicht wirklich. Ich habe weder Probleme mit einem Ich-Erzähler noch mit einem allwissenden Erzähler.

Ich-Erzählerin im Hörbuch von einem Mann gelesen geht gar nicht


Bei Hörbüchern stört mich allerdings manchmal, wenn ein Buch, das aus der Ich-Perspektive geschrieben ist, von jemand vom anderen Geschlecht gelesen wird - also wenn die Hauptperson und Erzählerin eine Frau ist, das Hörbuch aber von einem Mann gelesen wird. Umgekehrt- Frau liest Ich-Mann- geht es eher.

Wechselnde Erzählperspektiven und mehrere Handlungsstränge finde ich gut


Sehr nett finde ich es aber, wenn es wechselnde Perspektiven gibt, eine Geschichte also z.B. unterschiedliche Handlungsstränge hat. Das war zum Beispiel bei "Ein verzauberter Sommer" *>> so (Rezension findest Du hier >>)

Oder auch bei "Julias Geheimnis" * >> (Rezension hier >> ) Da gibt es drei Handlungsstränge, bei denen mir am Anfang gar nicht klar war, wie die jetzt zusammenhängen. Die sind zwar - wenn ich mich recht erinnere - alle aus der Perspektive eines allwissenden Erzählers beschrieben, aber es hätte mich auch nicht gestört, wenn einer aus der Ich-Perspektive geschrieben wäre, also nicht nur die Handlungsstränge, sondern auch die Perspektive gewechselt hätte. Im Gegenteil, das finde ich sehr abwechslungsreich und angenehm.

Nicht sooo mein Geschmack: Briefromane und Tagebücher


Ich bin nicht so ein großer Fan von Kurzgeschichten und ähnlich kleinteiligen Formen. Wohl deshalb ist eine Art Briefroman wie z.B. das berühmte "Gut gegen Nordwind" * >> (hat mir aber recht gut gefallen, wenn ich auch nicht total begeistert bin - ich mag die weibliche Hauptfigur nicht) nicht so 100% mein Geschmack.

Nur wegen der Erzählperspektive ein Buch nicht lesen? Nö.


Fazit: Erzählperspektiven sind mir nicht sonderlich wichtig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich nur wegen der Erzählperspektive ein Buch nicht lesen würde.

Und wie ist das bei Dir?
Hast Du da Vorlieben, die Du mir verrätst?
Schreib es mir doch bitte in die Kommentare!


* = Affiliate-Link, führt zu Amazon.de


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf Domics Pinnwand! Beachte bitte diese wichtige Information zum Datenschutz: Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Angaben zum Namen, Email-Anschrift und URL Deiner Webseite/Blog und die Nachricht selbst z.B. von externen Dienstleistern wie Google gespeichert werden. Weitere Informationen findest Du im Impressum >> und unter Datenschutz >>