Freitag, 18. Mai 2018

Domics Strickpläne 2. Quartal: Der Status Quo - was daraus wurde...

Tja, so ist es halt meistens: Life is what happens while you are busy making other plans...

Also, jetzt nix Dramatisches. Aber so wirklich "on track" bin ich nicht mit meinen Strickplänen für das zweite Quartal (die Du hier nachlesen kannst >>)

Ich dachte, ich berichte mal ein bissle über den derzeitigen Status Quo:

1. Breathing Space Pullover  - in der Sommerpause >> 



Doch, ist schon was voran gegangen.

Ich habe die Ärmel abgeteilt und bin mit den Short Rows unter den Ärmeln fertig. Jetzt muss ich "nur" noch geradeaus runter stricken und hin und wieder mal ein Zunähmchen machen.

Aber der Pullover ist nun mal aus Sockenwolle, also aus Wolle, und um die auf dem Schoß zu haben, war es mir jetzt oft schon zu warm.

Drum liegt er jetzt erstmal im Sommerpausenbeutel. Wobei, wo ich das hier jetzt schreibe bekomme ich wieder Lust, weiterzustricken. Also vielleicht grabe ich ihn bald nochmal aus.

Oder ich verwende einen meiner Farbverlaufs-Bobbel und schlage gleich nochmal eine Sommervariante dieses Models an, da hätte ich nämlich wirklich Lust drauf.


2. Vertices United - Fehler reingestrickt >> 


Auch  da bin ich voran gekommen. Aber ich habe erfolgreich gleich im ersten Abschnitt- dem gestreiften - einen Fehler eingebaut- gnaaa!

Ich hätte die Abnahmen im gelb-grau gestreiften Teil viel schneller machen sollen, mein Modell wird also riiiiiiesig.

Wegen der falschen Abnahmen krumpelt sich auch der hellblau gestreifte Teil unten so und mir hat das Garn nicht gereicht (der hellblau- und der dunkelblau gestreifte Teil sind ein Abschnitt, ich musste mit dem Lana Grossa Bambusgarn * >> anstückeln an das Cool Wool Degrade * >>


Aber ich habe beschlossen, dass ich das durch das Spannen noch herausbekomme und falls nicht, merkt man es beim Tragen eh nicht so.
Ich habe schon mal testgetragen (s. Foto) und es gefällt mir ganz gut.


Mittlerweile bin ich bei Teil 4 (wird oben am gelbgestreiften angestrickt), aber weil das Dingsi so gigantisch ist und außerdem auch aus Wolle, ist da seit 3 oder 4 Wochen auch nicht so recht was voran gegangen.

3. Socken Stricken - totale Fehlanzeige


Aehm. Ja. Das war dann mal eine totale Fehlanzeige. Die Idee war ja, dass ich Socken als Unterwegsprojekt nehme und immer mal wieder zwischenschiebe.



Dann bin ich aber in das Farbverlaufs-Bobbel-Loch gefallen (hier kannst Du mehr dazu nachlesen >>) und dann war eben so ein Bobbeltuch mein Travel-Projekt:

Erst auf der Geschäftsreise nach Amsterdam meine Musternixe >> und dann im Urlaub in Mallorca der hier>>  schon erwähnte Everday Shawl a.k.a. Seefrau Ahoi! >>

Der letztere ist mittlerweile fertig und wirklich RIESIG geworden! Allerdings hat mir das Garn nicht ganz gereicht: Die Designerin gibt an, dass man nach 35% des Garns mit den Abnahmen beginnen soll.

Ich hatte 15 Farbkombis und habe schon nach der 5ten (2 Fäden weiß, 1 Faden blau) angefangen.

War aber trotzdem zu wenig, ich musste dann noch mit weißem Häkelgarn anstückeln, deshalb ist das Tuch jetzt nicht ganz so leicht wie ich es gerne gehabt hätte - aber well, gefällt mir trotzdem!

Solltest Du aber planen, die Anleitung zu stricken, würde ich Dir empfehlen, schon nach 25% des Garns mit den Abnahmen zu beginnen.

Ist aber nicht tragisch, dass ich im Moment kein Socken-Mojo habe - ich habe ja im ersten Quartal schon deutlich mehr als mein Soll (12 Paare sollen es werden dieses Jahr) geschafft >>, da kann ich mir jetzt eine kleine Pause gönnen.

4. Strickjacke aus 6fach Sockengarn - noch mehr Fehlanzeige


Okay, das war jetzt auch nicht sooo konkret. Das Garn (Lana Grossa Tweed 6fach* >>) läuft mir ja nicht weg und im Moment ist es mir - s. Breathing Space - einfach zu warm für eine recht dicke Jacke auf dem Schoss.


5. Großes Dreieckstuch aus handgefärbtem Sockengarn - verschoben


Ja, auch das ist erstmal verschoben. Auch hier ist der Fokus erstmal auf den Bobbel-Tüchern. Ich habe noch drei Bobbel im Stash, davon habe ich zwei für Oberteile eingeplant und einen für ein weiteres Tuch.

Mal sehen, wie lange mein Bobbel-Flash noch anhält- vielleicht bekomme ich ja schon ganz bald Lust, ein paar meiner Stränge zu wickeln und doch bald ein Tuch anzuschlagen.

Bei den Anleitungen bin ich auch noch nicht so ganz entschieden.
Der "Point the Way" von Drops >> würde mich schon sehr reizen.
Und die Variante, die Ingrid aus handgefärbtem Garn gestrickt hat >> gefällt mir auch sehr.

Aber vielleicht stricke ich den doch lieber aus einem Bobbel?
Und stricke das Tuch nach einer der tollen Anleitungen von Herrn West?
Man wird sehen...

Jetzt Du: Hast Du gestrickt oder gehäkelt, was Du Dir vorgenommen hast?
Irgendwelche besonderen Vorkommnisse?
Welche Anleitung kannst Du mir für meine handgefärbte Sockenwolle empfehlen?
Schreib es mir doch bitte in die Kommentare!


Verlinkt zu Maschenfein Auf den Nadeln >>  Liebste Maschen >>  Stricklust >>

* = Affiliate-Link, führt zu Amazon.de







Kommentare:

  1. Dein Everyday-Schal kommt dem Point the way aber schon sehr nahe. Meinen Point the way habe ich an eine Freundin verschenkt. Ihr gefiel er so gut - und da Braun ja sowieso nicht meine Farbe ist ...
    Der Breathing Space wird toll, den würde ich gerne auch noch stricken.
    Ich habe mit gerade mit Drops Baby Merino eingedeckt, die ist ja momentan im Angebot.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid, den Point your way hab ich angeschlagen, aber fast bis zur Hälfte gebraucht, bis ich die Konstruktion verstanden hatte. Prompt habe ich einen Fehler eingebaut und jetzt wurschtel ich da so Drumherum. Im Moment hab ich irgendwie keine Lust, weiterzumachen...

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf Domics Pinnwand! Beachte bitte diese wichtige Information zum Datenschutz: Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Angaben zum Namen, Email-Anschrift und URL Deiner Webseite/Blog und die Nachricht selbst z.B. von externen Dienstleistern wie Google gespeichert werden. Weitere Informationen findest Du im Impressum >> und unter Datenschutz >>