Donnerstag, 29. März 2018

Rezension: German Glück von Sabine Eichhorst

Hui, das war mal wieder ein Sachbuch-Highlight! Vielen Dank an RandomHouse, die mir dieses e-Book als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Es hat mir sehr, sehr gut gefallen - und das, obwohl ich eigentlich Kurzsgeschichten oder eben Sammlungen von kurzen Texten nicht so gerne mag.

Biografisches-Sachbuchiges allerdings um so mehr (s. dieser Blogpost >>), also wird es Dich vermutlich nicht sehr erstaunen, dass mir dieses Buch sehr gefallen hat!

Rezension:
German Glück von Sabine Eichhorst * >>

Klappentext:

Die Deutschen haben einfach kein Talent zum Glück: Sie sind unzufrieden und blicken pessimistisch in die Zukunft, sagen Statistiken. Von wegen! Sabine Eichhorst reist durch Deutschland und findet das Glück in Kiel und München, Duisburg und Leipzig. Ein Pastor im Rollstuhl erzählt vom Glück, nicht mit Gott und dem Leben zu hadern, und eine Frau, deren Firma in Konkurs ging, vom Glück des Scheiterns. Ein Metzger berichtet vom Glück, den richtigen Beruf zu haben, eine Ex-Eremitin vom Glück des Alleinseins, eine Flüchtlingshelferin vom Glück zu helfen ... Eines ist allen Glücklichen gemein: Sie machten sich auf die Suche, statt zu warten, dass das Glück sie findet.
Neunzehn sehr persönliche und beeindruckende Begegnungen mit glücklichen Deutschen.


Über die Autorin:

Sabine Eichhorst (* 1962 in Hannover) ist eine deutsche Journalistin und Autorin. Eichhorst studierte Germanistik und Soziologie. Sie arbeitete über 20 Jahre für die ARD. 2002 wurde sie mit dem Civis Medienpreis im Bereich Information für Alles klar, oder was?! Türkisch als neue Jugendsprache? ausgezeichnet und 2011 erhielt sie den mit 15.000 Euro dotierten Herbert Quandt Medien-Preis für das Hörfunk-Feature Laufschuhe aus dem Kuhstall.(Quelle: Wikipedia.de >>)

Und, wie hat es mir gefallen?


German Glück: Reise durch ein unerwartet glückliches LandGerman Glück: Reise durch ein unerwartet glückliches Land by Sabine Eichhorst
My rating: 5 of 5 stars

Wow. Das hat mir sehr, sehr gut gefallen! Frau Eichhorst reist durch die Republik und spricht mit den unterschiedlichsten Leuten über ihr (Lebens-)Glück:

Der erfolgreiche Metzger aus München ist genauso dabei wie ein Sterbebegleiter, eine Journalistin, die ein Wollgeschäft in Kiel eröffnet genauso wie ein Student, der durch eine Gehirnentzündung die Erinnerung an die ersten 24 Jahre seines Lebens verliert. Eine Eremitin interviewt sie, eine Familie, die unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aufgenommen hat, jemanden, der 100.000 gewonnen hat, ein Schuldirektor, der Glück als Schulfach eingeführt hat.

Ich habe alle Interviews sehr gern gelesen und jedes hat mich dazu gebracht, mein eigenes "Normalo-Leben" einmal aus einer anderen Perspektive zu sehen und dankbar genau dafür zu sein - dass es so "normalo" und durchschnittlich ist.

Die Sprache ist eher journalistisch-nüchtern, nicht literarisch, aber das passt sehr gut. Ich würde definitiv noch viel mehr von Frau Eichhorst lesen.

View all my reviews


Doch, von der Dame lese ich gerne mehr! Auf ihrer Autoren-Seite bei Amazon * >> ist ersichtlich, dass sie offensichtlich des Öfteren Nicht-Schreiberlingen beim Verfassen von deren Biographien unter die Arme greift - ist also noch einiges zu lesen für mich!

Und Du: Hast Du schon einmal etwas von Frau Eichhorst gelesen?
Oder gibt es Lebenserinnerungen oder Biografisches, was Du mir empfehlen kannst?
Schreib es mir doch bitte in die Kommentare!


* = Affiliate-Link, führt zu Amazon.de

Kommentare:

  1. Das klingt in der Tat sehr interessant. Wie heißt es so schön, wer auf das große Glück wartet, verpasst die vielen kleinen Glücksmomente im Leben.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Und es ist echt interessant zu lesen, wie sowohl die Leute, die man als "Glückspilz" bezeichnen würde (z.B. der, der das Geld gewonnen hat) als auch Leute, die schwere Schicksalsschläge zu verkraften hatten, ihr Leben als glücklich beschrieben haben.

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf Domics Pinnwand! Beachte bitte diese wichtige Information zum Datenschutz: Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Angaben zum Namen, Email-Anschrift und URL Deiner Webseite/Blog und die Nachricht selbst z.B. von externen Dienstleistern wie Google gespeichert werden. Weitere Informationen findest Du im Impressum >> und unter Datenschutz >>