Mittwoch, 3. Januar 2018

5 x Inspiration am Mittwoch: Singender Norden, Mosaiktücher stricken, Hubbub Green Living, Kinderbücher für Grosse und

Oft stolpere ich im Laufe einer Woche über Dinge, die ich Dir zeigen möchte -das können zum Beispiel sein
  • interessante Strickanleitungen
  • leckere Rezepte
  • neue Bücher, Blogs, Podcasts oder andere Medien
  • nützliche Tools & Gadgets
  • Veranstaltungen, Kurse und Seminare
  • Perlen aus dem Blogarchiv

Bei einigen meiner liebsten Blogs - z.B. bei "Frau Dingdong" oder auch beim "Finanzwesir" gibt es solche Wochenrückblicke, und ich lese sie immer sehr gerne. Drum gibt es auf Domics Pinnwand jetzt auch einen Wochenrückblick - der Abwechslung wegen zur Wochenmitte, zum Bergfest am Mittwoch sozusagen.




1. Hubbub - Green Living Tips von der Insel


Über irgendeinen Zero-Waste-Youtube-Kanal - ich glaube, es war Kate Arnell >> (auch eine Empfehlung, by the way )  bin ich auf die Website Hubbub >> aufmerksam geworden. Hier gibt es jede Menge Tipps z.B. wie man Essensreste verwertet oder möglichst wenig Abfall produziert. Es gibt auch einen Youtube-Kanal dazu, s. unten



2. Crasy Mosaik - Dreieckstücher stricken


Dieses Buch *>>  hat Ingrid ja in diesem Post schon einmal empfohlen. Und bei einer vorweihnachtlichen Buchhandelstour habe ich einen Blick hineinwerfen können. Doch. Ich bin überzeugt. Ich habe es gekauft und stricke gerade "Like a Prayer " >>. Das wird sicher nicht mein letztes Tuch aus diesem Buch sein.

3. Weihnachtslieder bei "Der Norden singt"


Ich singe ja total gern. Einer meiner Neujahrsvorsätze ist dann auch, mir endlich wieder einen Chor zu suchen, um regelmässig zu singen. 

Hättest Du da Tipps und Vorschläge für mich? Einen Chor im Raum Ettlingen, der Verstärkung gebrauchen könnte? 

Ich hätte gerne einen eher "jungen" Chor,. der eher sowas wie Gospel und Pop singt, nicht unbedingt Bach. Und der Chorleiter sollte schon ambitioniert sein, aber nicht zu ambitioniert. Will sagen, ich mag schon was lernen, aber die Singerei sollte nicht in Stress ausarten mit mehr als max. 6 Auftritten im Jahr.

Neulich bin ich beim Durchzappen auf ein nettes Weihnachtskonzert beim NDR gestossen - "Der Norden Singt":


Und hier gibt es das Ganze auch nochmal mit eher adventlichen Liedern


4. Kinder- und Jugendbücher für Erwachsene


Ich habe ja mit "Dein Leuchten" * >> gerade erst ein Jugendbuch ausgelesen und möchte unbedingt demnächst "Wunder " * >> lesen. Da dachte ich, das nehme ich mir einfach als eines meiner Leseziele für 2018 vor: Ich gelobe hiermit feierlich, in 2018 mindestens 4 Kinder- und Jugendbücher zu lesen, das wäre eines pro Quartal. Mein Buch für das erste Quartal wäre dann "Wunder", außerdem steht "Eine wie Alaska" * >> noch auf der Liste. Das ist von dem Autoren von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" *>> . Das habe ich letztes Jahr gelesen und es hat mir sehr gut gefallen.

Hast Du noch mehr Empfehlungen? Welche Jugendbücher haben Dir gut gefallen?
Schreib es mir doch bitte in die Kommentare!


5. Vegane Quiche Lorraine mit Räuchertofu


Das Rezept hab ich hier bei LisiBloggt gefunden >> Ich sabbere gerade die Tastatur voll - das mag ich unbedingt mal ausprobieren! 

So, jetzt Du: Hast Du Tipps, um Reste zu verkochen?

Vorschläge für Jugendbücher, die ich unbedingt lesen sollte?

Einen Tipp, wie ich einen Chor finde?

Rezeptideen?

Schreib sie mir doch bitte in die Kommentare!


* = Affiliate-Link, führt zu Amazon.de



Kommentare:

  1. Zum Thema Kinder- und Jugendbücher kann ich Dir "Die Mississippi-Bande" von Davide Morosinotto empfehlen. Das Buch habe ich zu Weihnachten bekommen und bin jetzt auf S. 300 von 361. Superspannend, teilweise lustig, und ganz nebenbei lernt man noch ein bisschen über amerikanische Geographie und Geschichte.

    Was ich auch bereits zweimal mit großem Vergnügen und Faszination gelesen habe, ist die Jugendbuch-Trilogie von Isabel Allende: "Die Stadt der wilden Götter", "Im Reich des goldenen Drachen" und "Im Bann der Masken".

    Und alle Bücher von Antje Babendererde kann ich ausnahmslos empfehlen. Am besten hat mir eigentlich "Indigosommer" gefallen, aber alle anderen mag ich auch.

    Und vielleicht von Katja Brandis "Gepardensommer", "Koalaträume" oder "Der Elefantentempel".

    Die Klassiker wie "Krabat", "Momo", "Die unendliche Geschichte", "Jim Knopf", "Das doppelte Lottchen", "Das fliegende Klassenzimmer" oder "Anne auf Green Gables" gehen ja sowieso immer. Mein allerliebstes Kinderbuch aus meiner eigenen Kindheit ist übrigens "Feuerschuh und Windsandale" von Ursula Wölfel. Und "Brigitte" von Eva Botstiber.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, DAAAANKE! Meine "mag ich lesen"-Liste ist gerade ein ganzes Stück gewachsen! Und das Thema "Welches war Dein Lieblingsbuch, als Du Kind warst?" muss ich nochmal ausführlicher behandeln, das ist ein tolles Thema. Hm, so auf die Schnelle würde ich sagen, "Bille und Zottel". Das waren die ersten Bücher, die ich mir selbst vom Taschengeld gekauft habe. Da war ich so 12 Jahre alt und stolz wie Bolle, als ich die in der Buchhandlung bestellt habe...

      Löschen
  2. Hier bei uns könnte ich dir ja glatt 2 Gospelchöre empfehlen, eine Freundin singt in einem. Bei euch gibt es doch sicher auch diese Lokalanzeiger für jeden Haushalt. Dort stehen manchmal Auftritte solchere Chöre drin, wo man dann nachfragen kann. Singen kann ich leider nicht, tue es aber trotzdem ab und zu gerne (meist in geselliger Runde, wo die falschen Töne nicht auffallen).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, gesellige Runde ist super! Wir haben einen Kollegen, der sehr gut Klavier und Gitarre spielt, da wird auf der Weihnachtsfeier zu vorgerückter Stunde auch öfter mal gesungen...

      Löschen
  3. Ich hab dir über ravelry geschrieben, in Ettlingen startet sehr konkret nächste woche ein neues gospelchorprojekt in der johannesgemeinde.
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid, vielen Dank für den Hinweis! Nur leider ist der "grosse Auftritt", zu dem das Projekt hinführen soll, an einem Wochenende, an dem ich gar nicht im Lande bin. Ich werde aber mal nachfragen, ob das Projekt vielleicht nachher weitergeführt wird.

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf Domics Pinnwand! Beachte bitte diese wichtige Information zum Datenschutz: Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Angaben zum Namen, Email-Anschrift und URL Deiner Webseite/Blog und die Nachricht selbst z.B. von externen Dienstleistern wie Google gespeichert werden. Weitere Informationen findest Du im Impressum >> und unter Datenschutz >>