Freitag, 13. Juli 2012

B2Run Karlsruhe: EIGENTLICH war ich ja gar nicht ehrgeizig...




..eigentlich - gestern war der grosse Tag, ein sehr respektables Team von "Schee und Xund" ist beim B2Run in Karlsruhe an den Start gegangen. Je nach Quelle waren es 5.4 resp. 5.6 km.

Ich hatte nicht explizit trainiert, nur meine reguläre Strecke 4x die Woche, und die ist so knapp 5 km lang- naja, eher 4.8. Die schaffe ich so in einer halben Stunde. Bei einem anderen 5k-Run vor 6 Jahren hab ich mal 31.17 min geschafft - also war meine stille Hoffnung, dass ich vielleicht unter 35 Minuten bleiben würde.

Zusammen mit den vielen anderen (und vielen schnellen!) Läufern überkam mich dann doch der Ehrgeiz.. Allerdings hat es gedauert, bis sich das Starterfeld von über 3000 Läufern dann in Bewegung setzte, und vor allem am Anfang war es sehr eng, so dass Frau nicht sooo schnell laufen konnte, wie sie vielleicht wollte.

Zwar wurde die Zeit professionel mit einem Chip am Schuh genommen, also die 4 min, bevor ich überhaupt loslaufen konnte, sind abgezogen - aber ich hätte durchaus noch Reserven gehabt, die 35 Minuten wären wohl zu packen gewesen...
Naja, ich war jetzt Platz 645 oder sowas von über 3000, das ist sooo schlecht nicht!

Ich hätte durchaus Lust bekommen, sowas mal öfter zu machen- allerdings war es schon sehr eng, vor allem auf dem ersten Kilometer, und das scheint ein generelles Problem bei solchen Läufen zu sein. Falls jemand einen Tipp für einen Spasslauf hat, der nicht so drängelig eng ist- immer her damit!

Also, für das nächste Jahr:
Da werd ich mir auf alle Fälle eine Stopuhr mitnehmen und gucken, bei welchen Zeiten ich bei welchem Streckenabschnitt liege.

Dann werd ich vorher doch ein bissle "trainieren", vielleicht mal die Originalstrecke laufen

Und ich werde versuchen, mich ein bissle weiter vorne im Starterfeld aufzustellen - im vorderen Teil von "Ambitionierte Läufer unter 40 min", nicht im hinteren wie dieses Mal.

Aber Spass gemacht hat es auf alle Fälle!

Mehr Fotos gibt es auch bei ka-news.de und auf der Facebook-Seite meiner bodyLIFE-Kollegen >>

Kommentare:

  1. Woooooooow - 5 km - ich bin da schon nach 5 oder mindestens 50 Metern aus der Puste. 500 m kriege ich noch gerade eben so auf dem Zahnfleisch hin - vielleicht........

    Ich bewundere das - ich unsportliches etwas.

    Toll!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - danke! Aber gewalkt hätteste das auch hinbekommen! Nächstes Jahr dann, oder? Habt Ihr Eggensteiner Strahlenfuzzis nicht auch ein Team?

      Löschen
  2. Mensch bist du sportlich. Mit solchen Dingern an den Füßen könnte ich nicht mal einen Fuß vor den andern setzen ;)). LG Margarethe-Karin

    AntwortenLöschen