Sonntag, 8. September 2013

Melchboden- Rastkogelhütte- Rosskopf: Schweisstreibend, aber schön!


Auch die Tour vom Melchboden zum Rosskopf gehört zu Herrn Domics Sehnsuchtstouren, die er schon seit 8 Jahren machen will, uns aber bisher noch nicht überredet bekommen hat. In diesem Jahr hat es dann endlich geklappt -und es hat sich gelohnt!
Bei der Auffahrt über die schmale (SEHR schmale!) Zillertaler Höhenstrasse zum Melchboden bin ich zwar schier gestorben (nein, ich war nur Beifahrer, aber das reicht! Ich hasse diese schmalen kurvigen Wege!), aber der Wanderweg war wirklich sehr schön und auch die Tour ist gut zu machen, der Weg nach der Rastkogelhütte immer breit über den Grat, mit tollen Ausblicken. Der letzte Anstieg zum Rosskopf ist aber extrem felsig und auch steil, der Ausblick entschädigt aber für vieles!

1 Kommentar:

  1. Meine Güte, was für eine Tour! Vielen Dank für die tollen Fotos, auch von den anderen Wanderungen!

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen