Montag, 28. Januar 2013

Babyschühchen aka Sockenwollresteverwertung: Noch mehr Oscars

Irgendwie hatte ich keine Lust auf "grosse" Socken, also habe ich aus meinen Sockenwollresten noch zwei Paar "Babyschuhe Oscar" dazwischengeschoben.

Das linke Paar ist aus Opal Regenwald, das rechte aus Tausendschön handgefärbtem, das ich mal bei Ravelry erworben habe.

Bei den Oskars muss frau ja ein wenig Nähen, aber das ist mir noch lieber als kraus rechts in Runden zu stricken. Bei den grün-orangen Schuhen hab ich auch das noch minimiert und habe an der Sohle mit einem Figure-8-Cast-On angeschlagen, dann aber bis zum Bündchen in Reihen gestrickt. So spare ich mir die linken Maschen und muss nur das kurze Stückchen an der Ferse zusammennähen. Ein Schühchen schaffe ich an einem Tag (inkl. Straba-Strick). Doch, bleibt meine Lieblingsanleitung!

Baby-Booties Oscar from Sockyarn scraps
Needed some instant gratification before I can start my second Willow - wanted to test how it wears first. Did these exactly like in pattern - however, I took the purl 2 tgth side as the right side, looks neater, I think.
One bootie takes me app. 1 day when only knitting on the tram and a little on the sofa in the evening. Used the cast off threads to sew together.
This time, I tried to minimize sewing - I used a figure 8 cast on for the sole, but nevertheless worked in rows for the first part. So I only had to sew the seam at the back heel and did not have to do garter in the round - like this!




Kommentare:

  1. Ich mag Babyschühchen so gerne. Bei den Anleitungen hat wohl jeder so seine Vorlieben;-)
    Was ist denn Straba-Strick?

    AntwortenLöschen
  2. STRAssenBAhnstricken -ich fahren jeden Tag 2x 20 min mit der Straba, und meist stricke ich dabei..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du es gut;-) Ich kann leider nur mit dem Auto fahren.

      Löschen
  3. Die sind ja TO-TAL süß!!!
    ♥♥liche Grüße & alles Liebe von der rostrosigen Traude

    AntwortenLöschen