Freitag, 2. November 2012

Geschenktipps für Nicht-Stricker, die eine(n) Stricker(in)/Häkeler(in) beschenken wollen

Is ja bald Weihnachten. Und Frau Domic hat kurz vorher auch noch Geburtstag.
Das ist doch Anlass genug, um eventuell wohlmeinende Menschen, die mir etwas zukommen lassen möchten, auf diesen sehr sinnvollen Hinweis vom Yarn Harlot >> zu stupsen (gefunden über diesen netten Blog).

Und auch bei Tichiro gibt es "Geschenkehilfslisten für den willigen Strickergatten/Freund/Lebensabschnittsgefährten/tin"

Tendenziell möchte ich KEINE Wolle - zumindest keine, die ich mir nicht selbst ausgesucht hätte. Wollwickler brauch ich nicht, ich wickel von Hand, Wickler und Haspel nehmen mir zuviel Platz weg (erwähnte ich, dass Herr Domic mal wieder seinem Lieblingshobby nachgeht - Schränke optimieren? *augenroll*).

Nadeln brauch ich auch keine - ich hab meine Addi Clicks und bin damit ausreichend versorgt, bei Bedarf hat der Senci normale Addis vorrätig.

Aber Strickbücher gehen irgendwie immer. Und auch, wenn ich glaub ich noch nie was aus einer Strickzeitschrift wirklich nachgearbeitet habe - ich überlege, da doch wieder ein Abo anzuschaffen - vielleicht zur Abwechslung mal eines von den Engländern - aehm, wie heissen die nochmal? Haben den Namen geändert - ich glaub, einfach nur "Yarn", oder?

Seufz. Ich bin doch süchtig. Irgendwie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen