Freitag, 7. September 2012

Ein Paar "Schicke Männer Stinos" ist fertig

Diese "Männerstinos" sind das vorerst letzte Paar aus der Woll Butt Sockenwolle, Paket "Rostock". Wie schon bei den anderen Knäuls dieses Pakets finde ich die Farben sehr schön, aber das Garn ist sehr anstrengend zu verstricken: Ich musste aufpassen wie ein Luchs, um nicht zwischen die Fäden zu stechen. Ach ja, für die Nicht-Stricker: "Stinos" ist die "szeneinterne" Abkürzung für "STInkNormale Socken". In diesem Fall heisst aber auch das Muster so: Die "Schicken Stinos" von Frau Wapiti sind eine Kombi aus 5 re, 1li, 1reverschränkt, 1li. Sehr simpel, aber sehr hübsch, wie ich finde. Da hab ich sogar mal den ganzen Socken gemustert und nicht nur einen Mustersatz gestrickt, wie ich das sonst häufig mache. Aber das Ergebnis gefällt mir sehr, sehr gut und ich werde das Muster - speziell für Männersocken - sicher noch öfter stricken.

Plain Vanilla Male Socks aka "Schicke Stinos"

Wanted something suitable for men, but not too complicated and not too simple as well. After a lot of consideration and after seeing Schneggarts socks, I decided that this has to be it!

64 stitches is 4 more than I usually take, but as the pattern is really elastic, this is fine.
I used the dreadfull WollButt Yarn again - not content, still splitty! However, colours are really nice and it was cheap, anyway…. Started this in the really REALLY hot summer at 35 degreess ooofff!

Finished quite quickly - as I did not only knit it on the tram like usual, but also at home while watching DVDs… The rounds in my “on the sofa” project are soooo long, so I needed some instant gratification…


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen