Sonntag, 26. August 2012

Urlaubslektüre II: Sonnengruss für Regentage von Zoe Fishman

Weiter geht's: Auch dieses Buch hab ich in der Bibo ergattert und im Urlaub mit Vergnügen gelesen - vielleicht ein bissle viel "Holla, wir sind so wahnsinnig amerikanisch-supercool, weil wir ja in New York leben und überhaupt..." - aber noch erträglich...

Aus der A**zon -Beschreibung:
Ein heißer Sommer in New York. Nach Jahren treffen sich die Freundinnen Charlie, Bess, Sabine und Naomi beim Yoga wieder. Eine schicksalhafte Begegnung: Charlie trifft kurz darauf ihre große Liebe, und Bess findet zu verloren geglaubten Träumen zurück. Als Naomi eine schreckliche Diagnose erhält, müssen die Freundinnen beweisen, dass sie füreinander da sind.
Ich überlege gerade, welche der Protagonistinnen mir am sympathischsten war - ich glaub, Charlie oder Bess.. Doch, kann ich empfehlen - aber hätte ich es nicht geliehen, sondern gekauft, würde es jetzt wieder im Booklooker-Regal stehen zum verkaufen - ein Buch, dass Frau mehrmals liest, ist "Sonnengruß für Regentage" nämlich eher nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen