Donnerstag, 30. August 2012

Der Grüne Donnerstag: Am Silvrettastausee

Ok, ich gebs ja zu:

Hier hab ich ein wenig bearbeitet und Grün dazugefuscht - aber meine Billigknipse hätte den Silvrettastausee auf dem Rückweg von der Wiesbadener Hütte im August 2012 einfach nicht richtig eingefangen.

Auch wenn es nicht gaanz so grün war - toll war es trotzdem!

Kommentare:

  1. Ja das ist eine gute Sache, sich einen Punkt zu suchen und ihn immer wieser zu besuchen. Man lernt viel über Perspektive, Sonnenstand und über den Wechsel der Jahreszeiten. Ich bin schon auf der Suche nach einer neuen Aussicht. Das nächste mal versuche ich den Standpunkt zu markieren und werde ein Stativ nehmen. Die kleinsten Abweichungen fallen später nämlich auf. Sehtr erstaunlich teilweise, wie sich die Landschaft »verzieht« bloß weil man einen Meter »falsch« steht.

    So eine tolle Aussicht wie deinen gebrünten See werde ich wohl nicht finden ;) Aber das wäre wohl was feines ...

    Liebe Grüße . Tabea

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Foto. Bergseen sind ja auch wirklich grün! Meine Tochter wollte sich, als sie klein war, mal eine Flasche von dem grünen Wasser mitnehmen und war ganz enttäuscht, dass es in der Flasche einfach nur klar war.
    Dein Blog gefällt mir - Bergwandern, Lesen, Stricken: all das, was ich auch gerne mache.

    AntwortenLöschen