Freitag, 1. Juni 2012

Landlustiger Terassenstrick

Nachdem wir kurz vor Himmelfahrt endlich unsere Terasse möbliert haben, hab ich dann auch gleich die Freiluft-Stricksaison eröffnet:

Das berühmt-berüchtigte Landlust-Tuch sollte es sein - schliesslich hab ich den KAL bei den Zusammenstrickern selber angeleiert, da muss ich auch sehen, dass ich voran mache!

Ich habe ein Leinentuch geribbelt, das mir ein bissle klein war und das ich ergo noch nie anhatte - und in der landlustigen Version ist es viel groesser, weil luftiger und löchriger..

Das unelastische Leinengarn ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig zu stricken, vor allem mit der dicken Nadel (ich nehme 3.5er und 8er), aber es geht ganz gut - und gefallen tut es mir auch noch!

Landlust at the seaside

Part of the Geschickt-Gestrickt-KAL
Wanted to do this for ages. The original plan was to use a hand-dyed sockyarn, but then I thought, well, I am more in need of a summer shawl. I first thought about knitting this in the Gomera yarn shown in the picture, but then decided to use the Linea from a frogged project.

We will see how far this gets me, if it is too small, I will add the yellow-sand yarn.
The colours remind me on sandy beaches on the North Sea, hence the name.

Quite like it so far and it works ok - not as fast as I usually knit (not that I would be such a fast knitter), but that might get better in the process.




1 Kommentar:

  1. hallo Domic,
    herzlichen Dank für Deinen Besuch im Drosselgarten, netten Kommentar, Einloggen in meine Leserliste: ich freu' mich!

    Das Stricken des Landlusttuches macht viel Spass, ich habe es in lila/pink gestrickt, wobei mir Dein strahlendes türkis auch sehr gut gefällt.

    ich wünsche Dir ein schönes WE und schicke liebe Grüße
    Traudi

    leider kann ich die Sicherheitswörter kaum entziffern ;.( und hoffe, dass es mit dem Kommentar klappt

    AntwortenLöschen