Freitag, 1. Juni 2012

Sportliches: B2Run Karlsruhe und mit dem Rad zur Arbeit

Oh je - ob das eine gute Idee war? Ich hab mich von den lieben Kollegen bequatschen lassen, beim diesjährigen B2Run in Karlsruhe mitzumachen. Letztes Jahr waren wir zu der Zeit in Urlaub, aber die Ausrede hab ich dieses Jahr nicht...
Wer also anfeuern mag: Hier geht es lang am Donnerstag, dem 12 Juli 2012

Ja, ich jogge schon regelmässig - aber sowas von völlig ohne Ehrgeiz! Ich hab meine Hausstrecke um den Tümpel in Domicshausen und gut is. Ausserdem ist der B2Run abends und ich bin definitiv ein Frühmorgensjogger. Allerdings: Vor Jahren gab es wärend der In-Cosmetics einen 5k Run, an dem ich teilgenommen habe (den in Berlin hab ich sogar mitorganisiert, was nicht so ganz einfach war von Baden aus...) - auch als Besenwagenkommando, aber es hat trotzdem Spass gemacht.

Also ist schon so ein bissle mein Ehrgeiz geweckt - als letzte will ich dann doch nicht ankommen. Es gibt übrigens auch eine Originalitätswertung, da hätte ich schon eher Siegchancen... Letztes Jahr hat das Team der EnBW mit dieser Baustellenkostümierung (s.o.)gewonnen

Macht da noch jemand mit? Wenn nicht selbst, dann vielleicht ein Team aus Eurer Firma? Oder in einer anderen Stadt? Erzählt mal! Und auch für Trainingsideen bin ich dankbar.

Ausserdem hab ich heute in der Zeitung gelesen, dass per 1. Juni die Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" beginnt. Von Domicshausen ins Büro dürften es so schätzungsweise 10-15 km sein, flache Strecke - das muesste machbar sein, wollte ich immer schon mal ausprobieren. Ich muss mir nur für den Abschnitt vom Hauptbahnhof in die Innenstadt (ich arbeite mitten in der Stadt) noch einen einigermassen verkehrsberuhigten Weg raussuchen - aber das geht dann gleich als Training durch, zumal ein Teil der Strecke sich mit der B2Run Strecke decken würde.

Für diesen Eintrag musste ich jetzt extra eine neue Rubrik einrichten "Sportliches", dzdzd...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen