Sonntag, 4. August 2013

Am Leitenkammersteig: Wanderurlaub Zilltertal

Herr  Domic ist ja schon lange am drängeln, dass er unbedingt mal den Leitenkammersteig machen möchte. Einer der Gründe, warum wir das bisher noch nicht gemacht hatten war, dass das beim Speicher Durlaßboden losgeht, und das ist von Schwendau schon eine gute Dreiviertelstunde Anfahrt - WENN man keinen Wohnwagen oder Bus vor sich hat, dann gerne auch mal länger.

Dieses Jahr haben wir die Wanderung dann in Angriff genommen - und es war wirklich toll! Auch wenn wir - Anfang Juli auf ca. 1900 m Höhe - tatsächlich noch ein gar nicht soo kleines Schneefeld queren mussten.
Ansonsten war der Weg wirklich schön angelegt - Kniegeschädigte sollten aber berücksichtigen, dass es kurze, aber sehr steile Abschnitte gibt. Und die letzte halbe Stunde geht auf der Fahrstrasse von der Finkau zur Pass-Strasse - Pflastertreterei, die nicht wirklich Spass macht.

Kommentare:

  1. Toll! Das hätte mir auch gefallen. Ich muss immer heulen, wenn ich die Berge (ich echt) sehe.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Die Zillertaleralpen sind echt schön,meine Heimat ist auf der anderen Seite.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Tauferer Ahrntal? Da waren wir auch schon mal - aber nicht übers Hundskehljoch, sondern normal, übern Brenner - in St. Jakob

    AntwortenLöschen
  4. Schön - und wenn's zu warm wird, wandert man einfach etwas höher hinauf. Das Zillertal kenne ich im Sommer und im Winter. Jetzt wandern wir gerade zu Hause (Eifelsteig, Hohes Venn etc.)

    AntwortenLöschen