Montag, 29. April 2013

Frühstück in Paris: Günschdig isch anders...



Ich war Mitte April für ein paar Tage in Paris, auf der In-cosmetics.
 
Und OBWOHL das Wetter diesmal wirklich vorbildlich war - über 20 Grad, Sonnenschein usw, usw und ich sogar ein nettes Hotel in der Nähe von Sacre Couer hatte - Paris und ich werden keine Freunde mehr.
Es ist laut, dreckig, teuer, alle Nase lang wird gestreikt - und Rüsselpest hab ich auch mitgebracht!
 
Was würdet Ihr z.B. schätzen, hat das Frühstück unten gekostet, das mit dem Pain au Chocolat?
 
Allein der Café Creme (der jetzt echt eher klein war) hat das Restaurant um 4,80 Euro reicher gemacht - und das war, wohlgemerkt, nicht am Pigalle, sondern in der Nähe des Messezentrums am Porte de Versailles.
 
 
 
Das Frühstück ganz oben war bei so einem Frühstücks-McDonalds am Place Pigalle, da gabs für knapp 5 Euro das komplette Frühstück mit sehr annehmbarem Café, Osaft und Baguettes.
 
Nene, nächstes Jahr ist die Messe in Hamburg - Hamburg mag ich viiiiel lieber leiden!
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen