Samstag, 2. März 2013

Smartphone-Hülle: Ein Janker für Seppl

Ich hatte hier ja schon von meinem brandneuen Streichelphone berichtet - ich hab es Seppl getauft, weil dieses kleine Androidmännle wie ein Seppl aussieht für mich.

So einfach in die Tasche pfeffern wollte ich ihn nicht, also hab ich mal testweise eine Hülle gehäkelt aus Baumwollgarn (Anchor Magicline), dass ich hier noch herumliegen hatte. Und damit auch immer alles "An der Frau" ist, hab ich gleich noch Gürtelschlaufen und eine Vorrichtung für diesen Tip-Stift eingebaut. Grob gehalten hab ich mich an diese Anleitung, habe aber auf die "Monsterfizierung" verzichtet.

Nach ein paar Tagen Praxistest bin ich sehr zufrieden - Seppl soll jetzt noch einen "Business-Anzug" in dunkelblau bekommen.



Needed a case for my brand-new smartphone, so I took this yarn which was frogging-leftover in my stash and off I went.

Decided on the way to leave out the moster look, instead added belt loops and a very short closure (ran out of yarn) as well as little 4 sc-loops to attach the “my-fingers-are-too-fat-for-a-touchscreen”-device (what is the correct English name for that? Don’t know!)

Comes quite handy (Hah! Pun intended!) so far ;-) Not really cool in colouring, but usefull.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen