Mittwoch, 3. April 2013

Die Pferdedecke aka Reisetuch a la Frau Zimmermann

Ich reise ziemlich oft in zugigen ICEs und dachte mir, so ein richtiges Riesentuch, dass ich dann bei Bedarf auch als Decke benutzen kann, wäre da sicher praktisch.

Also habe ich die diesjährige Aldiwolle genommen und immer im Quadrat gestrickt, an den 4 Ecken jeweils in jeder 2ten Reihe eine jeweils 2 Maschen zugenommen, also 8 Maschen pro Zunahmerunde.

Herausgekommen ist eine Decke, ca. 130x130 cm, ca. 300 g schwer - naja, nicht ganz.

Ich war ja erst skeptisch, ob ich sie auch als Tuch tragen würde - aber ich muss sagen, geht besser als gedacht - ich lege sie erst wie einen Umhang von hinten um die Schultern und werfe dann einen Zipfel von vorne wieder über die Schulter - s. Bild oben.

Doch, trägt sich deutlich besser als ich dachte..
Ich habe übrigens keinen Buckel, sondern auf dem Foto einen Pulli mit Kaputze an, drum die Beule an der Schulter...

Travelling Square Shawl a la Zimmermann

I am travelling with air conditioned ICEs quite often an thought a biiiiig shawl would come handy. 

I use my Daybreak on those occasions sometimes, but I think a square shawl which can be worn folded as a triangle and which will also work as a lap blanket or in chilly hotel rooms will be great for the job.

Was reluctnant if I should go for a Nuvem, a Chittagong or this one - now I plan to make a EZ Square shawl combined with chittagong, using all my teal sockyarn stash.
Originally was thinking about neutral colours, but it just looks to “dead” on me when worn close to the face. 

Feb. 24th

Startet with a 17x17 square and picked up stitches around - which looks quite messy - gnaaaa…
If I did it again, I would probably go for a normal Emely Ocker cast on.

Changed from yarnover increases knitted through the back loop to k1r and k1r as I am knitting at a very loose gauge, it looked to untidy (even for my taste).

March 1st
Finished the second ball and started the uni green one - I changed back to ktbl of Yarnover increases when I started the green part.


March 9th
Was my travel knitting on the train to Cosmoprof Bologna - got the manicure with this nail polish done from the CEO herself - hah! And it even matches my knitting!


March 15th
Finished the second ball of green yarn and started the border - this takes loooooong!


Decided to do a kind of lacy garter border version:
CO 6 stitches
R1: k2, yo, k4
R2 and all equal rows: knit to last stitch, k2tg
R3: k2, yo, k5
R5: k2, yo, k6
R7: k2, yo, k2, k2tg twice, k1
R9: k2, yo, k1, k2tg twice, k1
R11: k2, yo, k2tg twice, k1

Not sure my corners will be okay - I will try to do 3 equal rows in i corner stitch. Would have liked it to be a little wavier, but I might run out of yarn even for this small version -we will see.

March 18th
Gnaa - ran out of the dark blue yarn, had to re-buy some Rödel yarn which is a little more on the teal side - well, it matches the rest of the shawl, so it should be ok…


March 21st
Finished! Did a first test wearing before blocking - hm - not sure I will really wear this as a shawl as it seemed to be a little hard to drape. However, love the colours and will for sure at least use it as a blanket. I would estimate I will be able to block it to around 125-130 side length

Kommentare:

  1. das ist ne super idee. auf meiner parisreise neulich habe ich auch extra ein großes tuch zum schlafen im bus mitgenommen. das war schonmal super aber deine idee ist ja noch besser.
    l g
    clarice

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr gut,und der Verwendungs Zweck ist klasse,macht sich auch gut als Tuch.Die Farbkombi finde ich prima.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wunderschön geworden, wären auch meine Farben gewesen. Beate scheint die gleiche Packung genommen zu haben! Sie strickt eine Jacke. Und ich werf nicht mal einen Blick bei A... auf die Wolle. Das ist vielleicht falsch. Hihi. Tschüß bis bald mal wieder. Margarethe

    AntwortenLöschen