Freitag, 31. Januar 2020

Lesejahr 2019: Highlights bei Ebooks,Hörbüchern und Sachbuch

Ich dachte, wenn ich eine Strick-Statistik mache >>, schaue ich mir auch einmal etwas genauer an, welche Bücher ich in 2019 so gelesen habe und welches dabei meine Highlights waren.

Hörbücher: Viele Höhepunkte in 2019




2019 war definitiv ein Jahr der Hörbücher für mich, da gab es wirklich viele, die mir sehr gut gefallen haben, da fiel es mir wirklich schwer, mich zu entscheiden, welche ich Dir hier noch einmal auflisten soll und noch viel schwerer war es, sie in eine Reihenfolge zu bringen.

Ich hab's dann auch gelassen - ich habe Dir die Liste zwar nummeriert, aber die Nummerierung steht nicht für eine Wertung, sondern nur für die Reihenfolge, in der ich sie gelesen habe. Beim Klick auf den Link kommst Du zur Rezension hier im Blog:

  1. Becoming von Michelle Obama >>
  2. Ivy und Abe von Elizabeth Enfield >
  3. NSA von Andreas Eschbach >>
  4. Die Frau des Kaffehändlers von Susanne Rubin >>
  5. Die Schokoladenvilla - Goldene Jahre von Maria Nikolai >>
  6. Wie ein Leuchten in tiefer Nacht von Jojo Moyes >>


EBooks - selber lesen war nicht ganz so gut


Auch wenn ich hauptsächlich "elektrisch" lese >> - ich lese schon auch noch selbst, allerdings waren die Highlights da in 2019 nicht ganz so dicht gesät. 



Auch hier habe ich mich nicht zu einem "Ranking" durchringen können - die aufgelisteten Bücher haben mir alle in etwa gleich gut gefallen

  1. Die Blütensammlerin von Petra Durst-Benning >>
  2. Sommer in Villefranche von Birgit Hasselbusch >>
  3. Ein Sommer und ein ganzes Leben von Kristina Valentin >>
  4. Das Meer so nah von Fiona Blum >>
  5. Die Insel des verborgenen Feuers von Barbara Wood >>

Sachbücher: Interessantes aus ganz unterschiedlichen Genres




Auch wenn ich gefühlt nicht sooo viele Sachbücher gelesen habe in 2019, gibt es doch einige, die ich Dir nochmal ans Herz legen möchte - auch hier wieder keine fixe Reihenfolge. Die Genres sind ja recht unterschiedlich und sie haben mir alle ähnlich gut gefallen.

  1. Ein Coffee to Go in Togo von Markus Maria Weber >>
  2. Bin im Garten von Meike Winnemuth >>
  3. Darüber spricht man nicht von Yael Adler >>
  4. Mit 50 Euro um die Welt von Christopher Schacht >>
  5. No Time to Eat von Sarah Tschernigow >>



Das war mein Lesejahr 2019 - ich bin schon sehr gespannt auf 2020!


Wie ist das bei Dir? Welches waren Deine Highlights letztes Jahr?
Gibt es eine Neuerscheinung, auf die Du Dich in 2020 freust?
Schreib es mir doch bitte in die Kommentare!


* = Affiliate-Link, führt zu Amazon.de



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Deinen Besuch auf Domics Pinnwand! Beachte bitte diese wichtige Information zum Datenschutz: Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Angaben zum Namen, Email-Anschrift und URL Deiner Webseite/Blog und die Nachricht selbst z.B. von externen Dienstleistern wie Google gespeichert werden. Weitere Informationen findest Du im Impressum >> und unter Datenschutz >>