Sonntag, 20. Mai 2018

Rezension: MIndfull @ Work von Rolf Braun

Das Buch wurde mir netterweise als kostenloses Leseexemplar von Netgalley zur Verfügung gestellt - vielen Dank dafür!

Achtsamkeit oder Neudeutsch "Mindfulness" interesiert mich schon länger, auch wenn ich denke, dass ich kein Riesenproblem damit habe: Ich bin nicht sehr gestresst und lebe in der Regel ein eher entspanntes Leben.

Dieses Buch war dann auch das erste, das ich zu dem Thema gelesen habe. Meine bisherigen Berührungen mit dem Thema waren eher "akustisch" über den Seven MInd-Podcast zum Beispiel, den ich sehr empfehlen kann >>. So gibt es auch zu diesem Buch eine CD mit geführten Übungen, was sicher sehr sinnvoll ist - die hatte ich jetzt aber nicht verfügbar.

Hier jetzt also meine


Rezension zu Mindful@work:
Anleitungen für einen achtsamen Arbeitsalltag -
mit Hör-CD von Rolf Braun * >>
 


Taschenbuch: 133 Seiten
Klett-Cotta Verlag
ISBN-10: 3608962360



Klappentext: 


Mehr Zufriedenheit im Job, weniger Stress – das ist einfach und doch schwer. Dieses Buch zeigt, wie eine höhere Arbeitszufriedenheit des Einzelnen und ein besseres Betriebsklima insgesamt erreicht werden können. Es bietet Anleitungen und Anregungen, um weniger Stress, mehr Ruhe, Bewusstheit und damit mehr Gesundheit in den Arbeitsalltag zu bringen. Nicht zuletzt bewirken die Hinweise für Teams positive Effekte für das Betriebsklima und die Teambildung.

Das Buch enthält einfache und kurze Übungen, die in Alltagssituationen am Arbeitsplatz integriert werden können und helfen, das Gewohnte zu unterbrechen, im Hier und Jetzt zu sein und Ent-Spannung zu erfahren. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit, bewusst in der Gegenwart des Geschehenden zu sein und nur Eines zu tun – und das ganz. Das alles fördert die innere Stärke, die physische und psychische Gesundheit.

- Mit zusätzlichen Anregungen auch für Teams
- Die Hör-CD mit Übungsanleitungen unterstützt das Üben im Alltag
- Umfragen zufolge ist den meisten Arbeitnehmern ein gutes Betriebsklima ebenso wichtig wie das Gehalt

Dieses Buch wendet sich an: - Alle Berufstätigen, die für sich alleine oder im Rahmen von Kursen etwas für ihre Gesundheit tun wollen sowie Coaches.

Über den Autor:


Ralf Braun seit 2014 freiberuflich tätig als Achtsamkeitstrainer und Coach in Köln. Er ist Diplomtheologe und war 27 Jahre lang als Seelsorger und Exerzitienbegleiter im Dienst der Katholischen Kirche. Sein besonderes Interesse gilt der Verbreitung des Weges der Achtsamkeit in der Welt der Arbeit. Dazu bietet er zahlreiche Seminare, Trainings und Coachings an zu den Themen Stressbewältigung, Gelassenheit und Achtsame Kommunikation. Als Theologe interessiert ihn sehr die Nähe zwischen der Achtsamkeitspraxis und der christlichen Spiritualität.


Und, wie hat es mir gefallen?


Das Buch ist solide: Nach einer Einführung und Erklärung des Bodyscans gibt es Tipps für verschiedene Situationen und Übungen: Einfache, kurze Übungen für zwischendurch, Ideen für die Pause, Tipps zur Entschleunigung unterwegs Tipps für achtsame Meetings, Tipps für weniger Smartphone und Co, usw.

Am Ende jedes Kapitels gibt es Anregungen, wie man die Ideen nicht nur allein, sondern in Teams auf der Arbeit umsetzen kann. Wie gesagt, sehr solide und auch hilfreich.

Trotzdem mag ich dem Buch nicht mehr als 3 Sterne geben - der Ton des Autors packt mich nicht. Die ganze Schreibe ist mir zu nüchtern-wissenschaftlich, irgendwie werde ich mit dem nicht warm. Ich mag ihn wegen dieser Distanz einfach nicht, dabei sieht sein Autorenporträt recht sympathisch aus - sorry, Herr Braun, geht nicht gegen Sie persönlich!

Das kann Dir natürlich völlig anders gehen, das ist einfach ein persönliches Ding. Ich würde sagen, das Buch ist definitiv einen Blick wert -vielleicht magst Du es ja lieber etwas distanziert.

So, jetzt Du:

Gibt es ein Buch über Achtsamkeit, das Du mir empfehlen kannst?

Oder noch einen Podcast?

Schreib es mir doch bitte in die Kommentare!



* = Affiliate-Link, führt zu Amazon.de

Kommentare:

  1. Das klingt interessant. Mir geht es ähnlich wie dir.. Ich hab eigentlich keine Probleme mit Achtsamkeit, doch es ist immer wieder interessant darüber zu lesen.. Und wie sagt man so schön: man lernt nie aus und irgendwas bleibt dann doch für einen hängen.
    Ich schaue mir das Buch mal an.. Danke für den Tipp. Ich kann dir leider kein spezielles Buch oder so empfehlen... Hab immer wieder mal etwas in Zeitschriften gelesen...
    Liebe Grüße und noch einen schönen Feiertag. Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Dich das Thema interessiert, dann hör unbedingt mal in den Seven Mind Podcast rein, der ist wirklich zu empfehlen!

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf Domics Pinnwand! Beachte bitte diese wichtige Information zum Datenschutz: Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Angaben zum Namen, Email-Anschrift und URL Deiner Webseite/Blog und die Nachricht selbst z.B. von externen Dienstleistern wie Google gespeichert werden. Weitere Informationen findest Du im Impressum >> und unter Datenschutz >>