Mittwoch, 27. Juni 2018

Büchersendungen werden teurer, Mythen über Schnecken, Buchtipp Wandersommer, Deutschland der Länge nach, Spaghetti mit Meat Balls: 5x Inspiration am Mittwoch

Oft stolpere ich im Laufe einer Woche über Dinge, die ich Dir zeigen möchte -das können zum Beispiel sein
  • interessante Strickanleitungen
  • leckere Rezepte
  • neue Bücher, Blogs, Podcasts oder andere Medien
  • nützliche Tools & Gadgets
  • Veranstaltungen, Kurse und Seminare
  • Perlen aus dem Blogarchiv

Bei einigen meiner liebsten Blogs - z.B. bei "Frau Dingdong" oder auch beim "Finanzwesir" gibt es solche Wochenrückblicke, und ich lese sie immer sehr gerne. Drum gibt es auf Domics Pinnwand jetzt auch einen Wochenrückblick - der Abwechslung wegen zur Wochenmitte, zum Bergfest am Mittwoch sozusagen.




1. Büchersendungen werden zum 1.7.18 teurer

Frau Tintenhain >> hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass Büchersendungen per 1.7. 18 teurer werden: Sendungen bis 500 g kosten ab dann 1,20 €, solche bis 1000 g 1,70 €. Okay, immer noch günstig - da ich ja hauptsächlich elektrisch lese, sind die Portokosten für mich nur ein Thema, wenn ich von meinen alten Druckbüchern welche verkaufe oder verschenke.


2. Mythen über Schnecken


Wenn Du mal mein "Über mich" gelesen hast, weißt Du, dass wir einen Garten unser eigen nennen. Allerdings muß ich zu meiner Schande gestehen, dass meine Schwiegis viel von der Gartenarbeit erledigen - deren Garten liegt nämlich gleich nebendran und dann "machen wir das noch mal eben mit"... Also werde ich die "Mythen über Schnecken", die Frau Selbermachenmachtglücklich hier zusammengestellt hat >> sicher mit ihnen teilen - auch wenn es frustrierend ist... Aber hey: Wusstest Du, dass es auch nützliche Nacktschnecken gibt? Siehste, ich auch nicht!


3. Buchtipp: Ein deutscher Wandersommer von Andreas Kieling * >> 


Frau Buchvogel hat das Buch gelesen >> und ihre Rezension hat mich echt neugierig gemacht. Herr Domic und ich wandern ja im Urlaub ausschließlich (will sagen, wir machen nicht den klassischen Badeurlaub, sondern immer Wanderurlaub in den Bergen) und die Filme zu dem Thema habe ich auch schon gerne angeschaut. Ich muss mal sehen, ob ich das Buch vielleicht bei der Onleihe ergattern kann.


4. Deutschland der Länge nach von Christof


Speaking of Wandern: Ich lese sehr gern im Blog von Christof Herrmann von einfach bewußt >>  Auch der ist ein begeisterter Wanderer und hat schon mehrfach die Alpen überquert. Jetzt plant er, an 75 Tagen die 1800 km von Deutschlands südlichstem Punkt im Allgäu bis zum nördlichsten Punkt auf Sylt zu Fuß zu gehen - finde ich supertoll! Wenn Du möchtest, kannst Du ihn unterstützen und das "Live-Paket" für knapp 20 Euronen buchen. Am 25. Juni ging es los! Christof hat übrigens auch schon Bücher geschrieben * >> , darunter diverse Wanderführer und einen Bericht über seine Wanderung über den Jakobsweg.


5. Spaghetti mit Meatballs vegan bei Eat This!


Ich lese sehr gern im Blog von Eat This! mit - die haben nicht nur tolle Rezepte, sondern allein die Fotos sind einen Besuch wert  - so toll fotografiert, da sabbere ich schon vom Gucken... Die veganen Meatballs in diesem Rezept >>  werden aus Sojagranulat gemischt, aber ich denke, ich würde eher zerbröselten Tofu nehmen. Der Clou dürften die Fenchelsamen sein - und die haben wir hier noch rumfliegen, seit Herr Domic die mal für ein Kochexperiment erworben hat. Sobald es kühler wird, werde ich das mal ausprobieren! Auch das Eat-This-Team hat (Koch)Bücher geschrieben - guckstu hier * >>


Und jetzt Du:
Wanderst Du gerne? Kannst Du mir noch ähnliche Bücher empfehlen, also, außer Herrn Kerkelings Jakobsweg, das kenne ich natürlich schon ?
Wie hältst Du es mit den Schnecken in Deinem Garten?
Schreib es mir doch bitte in die Kommentare!



* Affiliate-Link, führt zu Amazon.de



Kommentare:

  1. Mein allerliebstes Wanderbuch, das ich schon mehrmals gelesen habe, ist "Dem Leben auf den Fersen" von Kurt Peipe. Er ist im Jahr 2007 auf dem Fernwanderweg F1 3350 km von Flensburg nach Rom gewandert - schwer an Darmkrebs erkrankt und mit künstlichem Darmausgang. Man muss natürlich bedenken, dass Herr Peipe kein professioneller Schriftsteller war, und einige Gedankengänge kommen ein bisschen altbacken herüber. Dennoch finde ich seine Leistung und das Buch einfach ohne Ende bewegend und beeindruckend.

    Ich wandere auch sehr gern, konnte bisher allerdings noch keine mehrtägige Wanderung realisieren.

    Dir vielen Dank für den Hinweis auf die Portoerhöhung - das wäre mir glatt entgangen.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh klasse, danke für den Tipp! Muss ich gleich mal gucken, ob ich das Buch noch irgendwo ergattern kann - leider gibt es das "nur" in gedruckt.

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf Domics Pinnwand! Beachte bitte diese wichtige Information zum Datenschutz: Mit Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Angaben zum Namen, Email-Anschrift und URL Deiner Webseite/Blog und die Nachricht selbst z.B. von externen Dienstleistern wie Google gespeichert werden. Weitere Informationen findest Du im Impressum >> und unter Datenschutz >>